Ableitfähige Filtermedien

Für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen (ATEX-Zonen) sind spezielle Filtermedien verfügbar, die nach DIN 54 345 (Teil 1 und Teil 5) geprüft werden.

Die Überprüfung erfolgt durch EXAM (Fachstelle für Explosionsschutz-Bergbau-Versuchsstrecke) oder durch DEKRA.

Die Überprüfungen haben ergeben, dass die Ableitwiderstände unserer ableitfähigen Filtermedien weit unter dem höchstzulässigen Widerstandswert von < 108 Ω liegen. Die ableitfähigen Filtermedien sind in Anlehnung an die ATEX-Richtlinie 94/9/EG zertifiziert und bieten somit ein permanentes ableitfähiges (antistatisches) Verhalten.

Bitte achten Sie grundsätzlich beim Einsatz von ableitfähigen Filterelementen auf eine leitfähige Verbindung des Filtermediums und des Stützkorbes/Stützrahmens zur geerdeten Filteranlage, sodass evtl. auf den Filtermedien aufbauende elektrostatische Ladungen auch abgeleitet werden können.