Filterschläuche • Filtertaschen • Filterpatronen • Filterzubehör
Logo WOKU-Filtermedien GmbH & Co. KG Logo Bad Lauchstädter Filtermedien GmbH & Co. KG Logo WOKU Baltica Bendra Lietuvos-Vokietijos UAB Logo WOKU POLSKA Sp. z.o.o.
Logo Bad Lauchstädter Filtermedien GmbH & Co. KG Logo WOKU Baltica Bendra Lietuvos-Vokietijos UAB Logo WOKU POLSKA Sp. z.o.o.

Filterpatronen für Schweißrauchabsaugung

Beim Schweißen, Plasmaschneiden sowie thermischem Trennen von Metallen entstehen Rauche, Gase und Partikel, die als Gefahrstoffe klassifiziert sind. Diese extrem feinen Partikel können bis tief in die Alveolengänge der Lunge eingeatmet werden. Bei einigen bestimmten Metallen entstehen sogar Stoffe, die schwere Atemwegserkrankungen und sogar Krebs hervorrufen können. Am optimalsten bei diesen Applikationen arbeiten Filterpatronen mit auflaminierter ePTFE Membrane.

Unsere Filterpatronen mit ePTFE Membrane erreichen die Staubklassen H12 bzw. H13 nach EN 1822 bei entsprechender Filterflächenbelastung. Andere Filtermedien erzielen diese hohe Abscheideleistung nicht! Achten Sie deshalb beim Kauf Ihrer Filterpatronen auf beste Qualität, zum Schutz Ihrer Mitarbeiter und Umwelt.

Precoating-Pulver für Filterpatronen

Schweißrauch kann mitunter auch klebrige Eigenschaften haben. Bei der Neuinstallation von Filterpatronen ist es daher hilfreich, diese mit einer speziellen Pulverschutzschicht zu belegen, bevor der Staub das Filtermedium berührt. Durch dieses Precoatieren (Aufbringen einer Trennschicht zwischen Filtermedium und Staubkuchen) wird die Standzeit der Filterpatronen deutlich erhöht und deren Abreinigung wesentlich verbessert.